DDL_POUTRE =_F(DRX ) mit Funktion der Schrittweite

  • MGolbs
  • MGolbs's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
More
5 years 2 months ago #8389 by MGolbs
Hallo,

habe so was noch nie gemacht und weiss nicht ob es überhaupt möglich ist. In einer dynamischen Analyse, z.B. transient, möchte ich z.B. die DRX Lagerbedingung über eine Funktion veränderlich definieren. Funktionswert soll DRX sein und das Argument mein aktueller "Zeitschritt". Ich dachte da an die Nutzung von "AFFE_CHAR_MECA_F". Geht so etwas überhaupt?

Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

Gruß Markus

Dem Überflüssigen nachlaufen, heißt das Wesentliche verpassen.
Jules Saliège

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: catux
Time to create page: 0.102 seconds
Powered by Kunena Forum