Salome/Code Aster: Problem mit den Einheiten

  • Julian
  • Topic Author
  • Offline
  • New Member
  • New Member
More
8 years 8 months ago #6866 by Julian
Hallo Freunde der Konstruktion,

ich habe vor ein paar Tagen meine ersten Schritte mit Salome-Meca/Code Aster gewagt, habe gerade aber noch ein kleines Problem, welches wohl mit den Eingabeeinheiten zusammenhängt:
Ich habe bereits herausgefunden, dass Salome, wenn ich ein STEP-File importiere, als Einheit Meter erwartet und runterskaliert. Also skaliere ich es wieder hoch mit dem Faktor 1000.
Wenn ich jetzt aber den E-Modul und meine Flächenlast in N/mm² eingebe, bekomme ich irrsinnig hohe Werte raus.
Ist Code Aster nicht einheitenfrei wie andere FE-Solver? Hat jemand einen Tip für mich, wo der Denkfehler ist?
Sollte ich lieber mit Metern arbeiten? Wie behandle ich dann meine STEP-Modelle in mm?

Gruß
Julian

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
8 years 8 months ago - 8 years 8 months ago #6871 by Kees Wouters
Replied by Kees Wouters on topic Re: Salome/Code Aster: Problem mit den Einheiten
Hoi Black Math Julian

C-Aster ist einheitsfrei.
Wenn alle Laenge in [mm] sind, und E und P in [MPa] bekommt mann fuer Kraefte [N]. Bist Du sicher dass der Mesh in [mm] ist?
Und alle andere Einheiten stimmen?
Sonst einfach die *.mess oder *.comm Datie hochladen.

Interest: structural mechanics, solar energy (picture at 'my location' shows too little pv panels)

--
kind regards - kees
Last edit: 8 years 8 months ago by Kees Wouters.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Julian
  • Topic Author
  • Offline
  • New Member
  • New Member
More
8 years 8 months ago #6882 by Julian
Hey keeswouters,

vielen Dank für Deine Antwort!
Tatsächlich war mein Mesh nicht in mm! Ich habe es schon vor dem Skalieren erstellt. Nach dem Löschen + neu Erstellen sind die Werte plausibel.

Allerdings eines wundert mich noch:
Im Vergleich zur analytischen Rechnung habe ich beim Beispiel eines simplen Biegebalkens (C-Profil-Kontur, 50x25x500mm, Stahl) eine Abweichung der max. Deformation von ca. 0,1mm (bei größeren Deformationen)!
Bei dem Versuch, das Netz zu verfeinern, bekam ich eine Fehlermeldung. Ich verwende ein "extrudiertes" Netz mit "Quadrangle Preference".
Hast Du irgendwelche Tips zur Netzoptimierung in Salome?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: catux
Time to create page: 0.107 seconds
Powered by Kunena Forum