Variablen, reuse, RESULTAT Verständnisproblem

  • MGolbs
  • MGolbs's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
More
8 years 11 months ago - 8 years 11 months ago #6705 by MGolbs
Hallo,

ich kämpfe immer noch mit der richtigen Zuordnung/Zuweisung von Ergebnissen in Variablen.

Mein Beispiel:
...
Res=MODE_ITER_SIMULT(MATR_A=stiff,
                     MATR_B=mass,
.....

Die Ergebnisse der Modalanalyse liegen doch erst einmal in der Variablen "Res", natürlich mit der speziellen Struktur.

Nun möchte ich gern Berechnungen der Elementgrößen vornehmen.
buttomRS=CALC_ELEM(reuse = Res,
                 RESULTAT=Res,
                 TYPE_OPTION='CRIT',
                 OPTION=('SIEF_ELNO','SIGM_ELNO',),);

Da fangen meine Probleme schon an. calc_elem

Was bewirkt das Schlüsselwort RESULTAT und was das Schlüsselwort reuse ? Hat reuse was mit der Struktur von Res zu tun, bildet wieder eine Struktur analog Res?

Hat RESULTAT was mit der Datenquelle zu tun, z.B. das RESULTAT=Res als Kalkulationsbasis die Daten aus Res nimmt? Über Informationen wäre ich sehr dankbar.


Gruß und Dank Markus

Dem Überflüssigen nachlaufen, heißt das Wesentliche verpassen.
Jules Saliège
Last edit: 8 years 11 months ago by MGolbs.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
8 years 10 months ago - 8 years 10 months ago #6706 by Kees Wouters
Replied by Kees Wouters on topic Re: Variablen, reuse, RESULTAT Verständnisproblem
Hoi Markus,

wie ich das sehe:

reuse, oder re-entry, oder re-use, oder wieder-benutzen, oder kopieren und wiederbenutzen.
Das heisst dass mit ''reuse'' das Ergebnis ist gleich wie die Struktuur nach reuse:

ergebnis1 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis1,...)

Deshalb ist nicht moeglich:
ergebnis2 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis1,...) oder
ergebnis2 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis3,...) oder
ergebnis1 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis2,...) usw.

Was auch nicht moeglich ist:
ergebnis1 = calc_elem(RESULTAT ergebnis1,...)
weil ergebnis1 wird wiederbenutzt.
Die Struktuur ergebnis1 wird also ergaenzt.

Ohne ''reuse'' wird eine neue Struktuur gebildet und muesste eine neue Variabele definiert werden.

Schoene gruesse - kees

Interest: structural mechanics, solar energy (picture at 'my location' shows too little pv panels)

--
kind regards - kees
Last edit: 8 years 10 months ago by Kees Wouters.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • MGolbs
  • MGolbs's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
More
8 years 10 months ago - 8 years 10 months ago #6707 by MGolbs
Hallo Kees,

danke für dein guten Aufführungen. Das Thema scheint recht komplex zu sein :( .

Sehr hat mir der Hinweis geholfen:

reuse ... re-use


Danke!

Ist folgendes möglich?

ergebnis2 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis2,...)




Gibt es eine Unterschied im Inhalt von ergebnis2 und ergebnis1 wenn ich foldenes vergleiche?

ergebnis1 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis1,...)
mit
ergebnis2 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis2,...)

Gruß und Dank Markus

Dem Überflüssigen nachlaufen, heißt das Wesentliche verpassen.
Jules Saliège
Last edit: 8 years 10 months ago by MGolbs.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
8 years 10 months ago - 8 years 10 months ago #6708 by Kees Wouters
Replied by Kees Wouters on topic Re: Variablen, reuse, RESULTAT Verständnisproblem
Hoi Markus


Ich denke folgendes ist nicht moeglich:

Ist folgendes möglich?
ergebnis2 = calc_elem(reuse ergebnis1,RESULTAT ergebnis2,...)


weil reuse und RESULTAT diegleiche Parameter brauchen. (Eigentlich brauchst Du RESULTAT hier gar nicht weil dass reuse die benoetigte Struktur schon definiert, aber wegen kompatibitaet nutztlich ist).
Aber ich habe es nicht getestet.

Schoene Gruesse - kees

Interest: structural mechanics, solar energy (picture at 'my location' shows too little pv panels)

--
kind regards - kees
Last edit: 8 years 10 months ago by Kees Wouters.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • MGolbs
  • MGolbs's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
More
8 years 10 months ago - 8 years 10 months ago #6710 by MGolbs
Hallo Kees,

danke für die Informationen. Darf ich noch was fragen?

Ich möchte folgendes als Ergebnis haben:

In Res sollen die Ergebnisse der Modalanalyse stehen.
Res = Res=MODE_ITER_SIMULT(MATR_A=stiff,
                     MATR_B=mass,
...

Dann würde ich gern für die Top bzw. Bottom Werte neue Variablen nutzen, bottomRS und topRS.
bottomRS=CALC_ELEM(...

bottomRS=CALC_NO(...

topRS=CALC_ELEM(...

topRS=CALC_NO(...

Wie müsste ich reuse und RESULTAT benutzen um meine Ergebnisse für top und bottom zu bekommen?

Über eine Information wäre ich sehr dankbar.


Gruß Markus

Dem Überflüssigen nachlaufen, heißt das Wesentliche verpassen.
Jules Saliège
Last edit: 8 years 10 months ago by MGolbs.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
8 years 10 months ago - 8 years 10 months ago #6711 by RichardS
Hallo Markus,
so sollte es gehen:
bottomRS = CALC_ELEM(RESULTAT= Res, ...)

bottomRS = CALC_NO(reuse = bottomRS,
                   RESULTAT = bottomRS,...)

topRS = CALC_ELEM(RESULTAT= Res, ...)

topRS = CALC_NO(reuse = topRS,
                RESULTAT = topRS,...)

Gruß,
Richard

SimScale - Engineering Simulation in your browser!
Last edit: 8 years 10 months ago by RichardS.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: catux
Time to create page: 0.146 seconds
Powered by Kunena Forum